!  Eingeschränkte Besuchsmöglichkeit !

Am Samstag, den 30. Mai 2020 besteht eine eingeschränkte Besuchsmöglichkeit für Patienten der Amputationsmedizin.
Die Besuche werden im Speisesaal stattfinden, der während der Besuchszeiten für Patienten der jeweils anderen Stationen gesperrt ist.

Besuchszeiten:
Station 1:  13:00 – 14:00 Uhr
Station 2:  14:15 – 15:15 Uhr
Station 3:  15:30 – 16:30 Uhr

Der Zugang für Besucher erfolgt ausschließlich über den Haupteingang, Plattlinger Straße 29.

Im Eingangsbereich werden Ihre Kontaktdaten von unseren Mitarbeitern registriert.
Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass es am Haupteingang zu Wartezeiten kommen kann. Bitte halten Sie sich auch außerhalb der Klinik an die Abstandsregelung von mindestens 1,5 Metern, wenn Sie auf Einlass in unser Krankenhaus warten.

Bitte beachten Sie während Ihres Besuchs folgende wichtige Punkte:

Zutritt besteht nur für symptom-/ infektionsfreie Personen

Auf dem gesamten Krankenhausgelände besteht eine Mund-Nasen-Schutzpflicht.

Desinfizieren Sie sich die Hände. Entsprechende Spender mit Desinfektionsmittel stehen am Eingang.

Bei Ihrem Besuch in unserem Krankenhaus erhalten Sie ein Informationsblatt zu den Besuchsregeln, das Sie bereits hier einlesen können:  Informationsblatt für Besucher

Über den nächsten Besuchstermin werden wir Sie rechtzeitig informieren.

MUDr. Barbara Groll, Ärztliche Direktorin 

Leitbild

VORBEMERKUNG

Wir sind Mitarbeiter einer hoch spezialisierten Krankenhauseinrichtung, in der Patienten aus dem In- und Ausland auf den Gebieten der Amputationsmedizin (Akutbehandlung, AHB, Rehabilitation, Ambulanzsprechstunde) und der Multimodalen Schmerztherapie (Akutbehandlung) behandelt werden.

UNSERE PATIENTEN

Unser Ziel ist eine optimale Versorgung und Zufriedenheit der Patienten, die sich mit hohen Anforderungen an uns wenden. Hierzu halten wir spezialisierte Behandlungsmethoden und modernstes Fachwissen aus den Bereichen Orthopädie, Chirurgie, Innere Medizin, Schmerztherapie, Psychologie, Physiotherapie, Sportwissenschaft, Diät- und Ernährungsberatung, Pflege sowie modernste Prothesentechnik (in Kooperation) bereit.

Zur Sicherstellung unserer hohen Qualitätsansprüche an Diagnostik, Therapie und Sicherheit für unsere Patienten, haben wir ein strukturiertes Qualitäts- und Risikomanagement etabliert, welches nach DIN ISO 9001:2015 und DEGEMED 6.0 erfolgreich zertifiziert wurde.

Wir stellen den Menschen in den Mittelpunkt. Dazu arbeiten wir nach den Grundsätzen des bio-psycho-sozialen Modells. Aus dem Dialog mit dem Patienten heraus leiten wir Konsequenzen für unser Handeln ab. Angehörige und Bezugspersonen sowie die berufliche Tätigkeit werden in unsere Arbeit mit einbezogen. Im Rahmen eines nachhaltigen Behandlungskonzeptes betreuen wir die Patienten sowohl vor als auch nach dem stationären Aufenthalt ambulant.

UNSERE MITARBEITER

Uns ist bewusst, dass hoch motivierte und qualitätsbewusste Mitarbeiter(innen) ein wichtiges Potenzial unserer Klinik sind. Wir wissen, dass die Angestellten unserer Einrichtung auf allen Ebenen das Wesen und das Erscheinungsbild unserer Fachklinik beeinflussen. Wir wollen Patienten durch die Qualität unserer Arbeit gewinnen und langfristig halten. Dies wird unter anderem durch stetige interne und externe Fort- und Weiterbildung gewährleistet.

Der in unserem Haus gelebte Führungsstil ist sowohl kooperativ als auch kommunikativ und basiert auf gegenseitigem Respekt. Wir pflegen ein partnerschaftliches Miteinander, das geprägt ist von Teamgeist und Offenheit. Wir definieren klare Ziele, die wir mit den unterschiedlichen Berufsgruppen unserer Einrichtung erreichen wollen.

UNSERE KOOPERATIONSPARTNER

Wir legen großen Wert auf engen Kontakt und ständigen Informationsaustausch mit unseren Zuweisern und Kostenträgern.

ÖKONOMIE/ÖKOLOGIE

Wir stehen für einen verantwortlichen Umgang mit den begrenzten Mitteln. Wir richten unser Augenmerk auf die Effizienz unserer Arbeit und den wirtschaftlichen Erfolg der Klinik. Dies ermöglicht es uns, Arbeitsplätze zu sichern und innovativ in die Zukunft zu gehen.

Mit den uns zur Verfügung stehenden Umweltressourcen gehen wir sorgsam und verantwortungsvoll um.

 

Osterhofen, März 2018

Markus Zapf
(Geschäftsführer)